Witthöfftstraße 5-7
22041 Hamburg

Tel.: 040 - 41 40 23 - 0
Fax: 040 - 41 40 23 - 37
servicecenter@awo-hamburg.de

Besichtigungen & Ausflüge

Gehen Sie gemeinsam mit uns auf Entdeckungsreise.

Ob Museum, Theater, andere Städte oder auch neue Eindrücke aus unserer schönen Stadt Hamburg; Gemeinsam macht das Entdecken und Erleben doch gleich doppelt so viel Spaß.


Der traditionelle Umzug aus festlich geschmückten Schleppern,
Kutschen und zwei Spielmannzügen geht durch die
Innenstadt bis zum Hafen. Dort findet nach einer Andacht die
Begrüßung durch den Bürgermeister und den Kreisbauernverband
statt. Es folgen Tanz- und Musikeinlagen – und es wird
zum Ernteschnaps eingeladen. Für das leibliche Wohl ist vor
Ort gesorgt.

Details

Das Trinkwasser für die Hansestadt Hamburg und die mitversorgten
Umlandgemeinden wird ausschließlich aus Grundwasser
gewonnen.

Details


Naschen Sie leckere BIO-Pflaumen und Zwetschen so viel Sie
möchten im Herbstapfelobsthof im Alten Land bei der einstündigen
stündigen Führung, mit Informationen über Anbau
und Vermarktung, Lagerung und Sortierung.

Details

Die Lotsenstation befindet sich gegenüber von Teufelsbrück.
Von dort aus teilt der diensthabende Wachleiter
die 68 Hafenlotsen nach der sogenannten Bordordnung
ein.

Details


Maria Köllner (Autorin und Journalistin) lädt Sie herzlich
auf ihren Hof mit 80 Tieren ein. Von denen es jeden Tag
neue, lustige, aber manchmal auch traurige Geschichten zu
berichten gibt.

Details

Direkt am Ort des Geschehens und im Rücken des Seenotrettungskreuzers
BERLIN möchte die DGzRS in der Zentrale
verstärkt auf die wichtige Arbeit der Seenotretter*innen
aufmerksam machen. Das Team vor Ort freut sich, Ihnen mit
Film und Vortrag mehr über die dortige Arbeit der Seenotretter
berichten zu können. Neben dem Schiffssimulator, an dem Sie
selbst einmal Seenotretter*in sein können, werden wir evt.
das Einsatzschiff sehen.

Details


Sie wollten schon immer einmal wissen, wie das Radioprogramm
NDR 90,3 entsteht? Wo unsere Moderator*innen arbeiten,
wie Planer*innen und Senderedakteur*innen Themen ins
Programm bringen, woher unser Verkehrszentrum die vielen
Informationen zur Straßenlage erhält, und wer die Musik
auswählt?
Dann kommen Sie mit und informieren Sie sich.

Details

Das weltweit bekannte „Pferderennen auf dem Meeresgrund“,
das seit 1902 im Wattenmeer vor Duhnen ausgetragen
wird, zählt international zu den skurrilsten Traditionsveranstaltungen.
2019 findet es bereits zum 117. Mal statt.
Um 11.30 Uhr geht es los mit dem ersten Galopprennen, dem
sich weitere 12 Galopprennen, Trabrennen, Trabreiten und
ein Ponyrennen anschließen. Ein buntes Rahmenprogramm
sorgt für gute Unterhaltung.

Details



Wir möchten Ihnen die Gelegenheit bieten, die größten
Vögel der Welt hautnah zu erleben! Ca. 170 Blauhalsstrauße
leben hier zurzeit. Sie gehören zur Familie der ca. 2,5 m
großen und bis zu 150 kg schweren Strauße.

Details


In Waren an der Müritz, Deutschlands größtem Binnensee,
erwartet die Besucher*innen ein reizvolles Potpourri aus
städtebaulichem Charme u. herrlicher Natur.

Details


Lassen Sie sich von der Hofküche mit den in Schinkenspeck
und Zwiebeln goldgelb gebratenen Bratkartoffeln und
vielen lukullischen Beilagen verwöhnen!

Details


Erleben Sie die in Deutschland einmalige gemischte Haltung
von Seehunden und Kegelrobben! Ob Sonne, Regen, Sturm
oder Schnee – die Robben in der Seehundstation können bei
jedem Wetter gut beobachtet werden. Lernen Sie Lilli, Nemi
und Co. aus unmittelbarer Nähe kennen und erleben Sie die
Robben an Land und hinter den großen Sichtfenstern unter
Wasser. Bei einer Fütterung und Führung mit Anschauungsmaterial
wie Felle und Schädel erfahren Sie viel über die Robben.

Details


Die Veranstaltung umfasst einen Vortragsteil mit Informationen
über den Deutschen Wetterdienst im Allgemeinen und
die Aufgaben der Hamburger Niederlassung im Besonderen.
Anschließend können die Arbeitsplätze der Meteorologen in
der Regional- und Seewetter-Vorhersagezentrale und der
Schiffsroutenberatung besucht werden.

Details


Jährlich besuchen 200.000 Menschen das Gesundheits- und
Sozialzentrum St. Pauli. Medizin, Soziales, Arbeit, Integration,
Sport, Wellness, Essen und Erholung: Diese Mischung macht
das ehemalige Hafenkrankenhaus zu einer bundesweit einzigartigen
Institution.

Details


Die Tour führt uns über den Harburger Binnenhafen, Neuland,
Bullenhausen und Over elbaufwärts. Dann geht es
über das Naturschutzgebiet Junkerfeld, Hörsten und Meckelfeld
immer der Seeve entlang bis zur Harburger Außenmühle.
Hier lassen wir den Tag dann gemütlich ausklingen.
Tourlänge: ca. 35 km

Details


Der Heider Marktplatz wird im September zum Kohl-Zentrum.
Im großen Festzelt und drum herum gibt es leckere
Kohlspezialitäten zu probieren.

Details

Im Themenbereich Mensch können Sie viel über sich selbst
lernen und neue Seiten an sich entdecken! All Ihre Sinne sind
gefragt. Testen Sie Ihre kommunikativen Fähigkeiten, stellen
Sie Ihre Wahrnehmung auf die Probe.

Details

Die Minigolfanlage liegt südlich der großen Festwiese, oberhalb
des Südrings – auf einer Lichtung zwischen Bäumen und Sträuchern,
wo sich auch ein Kiosk befindet. Zum Stillen von Hunger
und Durst. Wir werden in kleiner Runde viel Spaß haben!

Details


Sie werden durch einen der kompetenten Mitarbeiter durch
alle Schau- und Produktionsanlagen geführt. Entdecken Sie
eine botanische Vielfalt, die in Deutschland einzigartig ist.

Details

Heute bummeln wir über den Jungfernstieg, beschäftigen uns
mit dessen Geschichte und jener der Alster, sehen uns den
Rathaus-Innenhof an, bewundern die historischen Häuser
der Deichstraße und eine große Schiffsschraube, gehen ein
kleines Stück durch Speicherstadt und Hafencity - und beenden
unseren Rundgang an der Elbphilharmonie. Wer Lust
hat, kann im Anschluss noch gern die Plaza hoch oben über
unserer Stadt besuchen.

Details

Das Schloss wurde im 16. Jahrhundert von Johann dem Jüngeren,
einem Sohn des dänischen Königs Christian III., erbaut.
Erfahren Sie im Rahmen der Führung mehr über die bewegende
Geschichte der Herzogsfamilie, die ungewöhnliche Baugeschichte
und die einmaligen Kunstschätze des Hauses.

Details

Heute begeben wir uns in einen eher unbekannten Teil
Altonas, der viel Sehenswertes zu bieten hat: Denn auf unserem
Spaziergang vom Holstenbahnhof gehen wir zunächst
durch den Berta-von Suttner-Park zur „Kulturkirche Altona“,
durchstreifen den schönen Wohlerspark (ehemaliger
Friedhof Norderreihe) und die langgestreckte Grünanlage
„Walter-Möller-Park“.

Details


Von Büsum aus geht die Fahrt hinaus auf die Nordsee. Hier
befindet sich ein reiches Fanggebiet für Meerestiere vor der
Büsumer Küste. Wir fischen mit einem Original-Krabbennetz
im Kleinformat über Grund. Neben Seesternen, Krebsen und
Krabben haben wir die unterschiedlichsten Fischarten im
Fang, die wir in einem Meerwasserbassin zur Schau stellen
und erläutern. Sind Krabben im Netz, werden diese gekocht
und können, noch warm, gepult und gegessen werden.

Details

Bei dem hier angebotenen Rundgang bieten die Fassaden
des Rathauses, der Rathausmarkt und der Rathaushof
großartige Ansätze dafür, um vieles über das imposante
Gebäude und die wechselvolle Geschichte der Stadtrepublik
Hamburg zu erfahren.

Details

Der Hirschpark ist einer der elegantesten Parks in Hamburg.
Seine Allee aus eng stehenden alten Linden ist einfach herrlich,
das Damwild sehr zutraulich – und so kommt man zu
tollen Bildern, wenn man fotografieren möchte.

Details

Vom Strand über die Promenade zum Strandübergang
Friedrichstraße. Dort durch die Fußgängerzone in Richtung
Bahnhof am „Wilhelminen“-Brunnen vorbei.

Details


Die Inselstadt Ratzeburg im Herzogtum Lauenburg, mitten
im Dreieck zwischen Lübeck, Hamburg und Schwerin,
ist umgeben von 4 wunderschönen Seen.

Details

Der Stadtrundgang führt Sie durch die Altstadt Möllns zu
historisch bedeutsamen Gebäuden und Plätzen – lassen Sie
sich von der Geschichte der Eulenspiegelstadt in Ihren Bann
ziehen!

Details

Entdecken Sie eine der schönsten Tierlandschaften im
artenreichsten Wildpark Deutschlands!

Details

In Burg auf Fehmarn laufen alle Wege zusammen. Hier befindet
sich der lebendige Mittelpunkt der Insel.

Details


Beim Genuss von reifen Himbeeren ist man dem Himmel
ein Stückchen näher. Im Juni und Juli hängen die Beeren
reichlich an ihren bis zu 1,80 m hohen Sträuchern. In Reihe
und Glied kultiviert, bieten sie einen wunderschönen Anblick

Details


Der Stadtrundgang führt Sie durch die Altstadt Möllns zu
historisch bedeutsamen Gebäuden und Plätzen – lassen Sie
sich von der Geschichte der Eulenspiegelstadt in Ihren Bann
ziehen! Der einstündige Rundgang endet in einem gemütlichen
Café bei einem großen Stück Torte und einem leckeren
Kaffee.

Details

Hier ist Ihre Strategie gefragt! Denn Ziel des Spieles ist es, die
eigenen Spielsteine auf die gegenüberliegende Seite zu
bringen. Wer dies am schnellsten schafft, gewinnt.

Details


Biergärten machen nicht nur in München Spaß. Auch wir
Norddeutschen wissen ein Weißbier oder ein Radler längst
zu schätzen. Der Biergarten auf dem Süllberg ist deshalb
im Sommer eine feste Institution für die Hamburger.

Details


Bei den Wattwanderungen erleben Sie die Natur mit allen
Sinnen. Sie sehen die weite Landschaft, hören den Wind,
riechen das Meer, schmecken das Salz auf den Lippen und
fühlen den Schlick unter den Füßen. Wattwandern ist gesund
und macht viel Spaß!

Details


Das besonderes kulinarisches Erlebnis: ein rustikales Spanferkelbuffet!
Für jeden Gast sichtbar gart das Spanferkel etliche
Stunden auf dem mit Holz und Kohle befeuerten Spezialgrill.

Details


Die Schleifahrt mit dem Raddampfer „Schlei Princess“ startet
um 14:30 Uhr im Kappelner Hafen. Wir legen in Richtung
Maasholm ab, wo das Schiff gegen 15.15 Uhr anlegt.

Details

Dort, wo der Himmel und das Meer zusammentreffen – am
Horizont und dann noch ein bisschen weiter, da liegt Helgoland.
Genau genommen sind es zwei Inseln, die eine
hat eine 61 Meter hohe Steilküste aus Buntsandsteinfelsen,
die andere eine 0,7 qkm große Sanddüne.

Details

Von 1865 bis 1908 lebte in Rendsburg die Stutentrine. Das ist
nicht ihr richtiger Name, und man sagt ihr ein ziemlich loses
Mundwerk nach.

Details

Wie immer bietet das Piratenspektakel auch in diesem Jahr
wieder ein vielseitiges Unterhaltungsprogramm: Neben
dem Strandüberfall, wilden Gefechten und Schiffsausfahrten
können Sie im Piratendorf Kornersfjord am Eckernförder
Strand entdecken, wie die Seeräuber leben.

Details


In die Reihe „100 Jahre AWO“ passt dieser Rundgang durch
einen kleinen Teil Ottensens: Wir gehen zum Alma-Wartenberg-
Platz und erfahren dort etwas über die Namensgeberin:
Alma Wartenberg stammte nämlich aus einer sozialdemokratischen
Zigarrenmacherfamilie und war maßgeblich am Aufbau
der proletarischen Frauenbewegung beteiligt.

Details


Das Schweriner Schloss fasziniert jeden Neuankömmling
in der Landeshauptstadt Mecklenburg-Vorpommerns und
wohl auch jeden Einwohner stets aufs Neue.

Details

Herr Dierker, der Bienen-Pate, erzählt Ihnen alles über die
Bienen, zeigt Ihnen den Bienengarten und die Beuten. Zu
den Insekten gehören auch die Wild- und Honigbienen und
Wespen. Viele halten sie für lästige Störenfriede.

Details

Der Kapitän steuert die traditionelle Barkasse auf der schmalen
und kurvenreichen Este durch das Alte Land – vorbei
an reetgedeckten Fachwerkhäusern, kleinen Obstplantagen
und der 380 Jahre alten Sietas-Werft.

Details

Die Tour (ca. 50 km) verläuft über Glückstadt, mit Stadttour
– und dann geht es per Fähre nach Wischhafen.

Details

© 2019 AWO - Aktiv in Hamburg | Impressum | Kontakt | Datenschutz